ZURÜCK dies ist kein gemälde, sondern die ansicht einer maroden kellerwand, mittlerweile
unter denkmalschutz, weil historisch erodiert.
mehr bilder? X
luftmessung innenbereich


SCHAURIG SCHÖN


kellerbegehung am 14.05.2004 mit einer vertreterin der vom vermieter beauftragten hausverwalter-
firma und einem mitarbeiter des vermieters. es läßt sich erkennen: marodes mauerwerk, lösbarer
putz an etlichen stellen, durchfeuchtetes mauerwerk, zitat des mitarbeiters
herr dünn:
"nass".

an einigen stellen bildet sich mittlerweile bei längerem regen wasser am boden, das durch die wand
von außen nach innen tritt.
der mitarbeiter sagt weder eine sanierung noch einen möglichen termin
dafür zu. auf deutsch: es soll alles so bleiben, wie es ist. angeblich sei kein geld vorhanden. wie
steht es mit der sorgfaltspflicht, für solche zwecke rücklagen zu bilden?

wir begehen das haus, ich zeige herrn dünn risse vor meiner wohnungstür, die bis nach innen und
höher reichen. die risse innen waren bei einzug kaum sichtbar und haben sich deutlich vergrößert.
herr dünn hält das alles für normal, das wäre nur wandputz und ungefährlich, harmlos.
weitere risse unter dem dach werden ebenso gedeutet.

im verlauf des gesprächs erwähnte herr dünn, daß er ganz aktuell ein neues gerät in betrieb genom-
men habe, mit dem man rauminnenluftmessungen durchführen kann. er müsse sich aber erst noch
einarbeiten. ich hatte davor erwähnt, daß ich den verdacht habe, daß sich auch in meinen wohn-
räumen schimmel gebildet habe.

herr d. sagt zu, daß er dazu gerne eine messung durchführen werde. "geben sie mir ein paar
wochen zeit", sagt er dann dazu wörtlich. ich frage nach: "ein paar wochen sind zwei?"
"ein paar wochen", kommt als antwort. wir vereinbaren, daß herr d. in meiner wohnung
in "ein paar wochen" eine feuchtigkeitsmeßung durchführen wird. ich gehe davon aus, daß
er sich dazu selbst anmeldet.

status am 01.09.2004: fehlanzeige, herr d. ist bisher nicht erschienen.

frage an den vermieter: würden Sie selbst so wohnen wollen?
der keller ist unbrauchbar und m.e. gesundheitsgefährdend.

sollte Ihr keller ähnlich aussehen, können Sie sich u.a. dort sachkundig machen:

baustoffberatungszentrum rheinland www.sanierungsservice.de

 

keller

na und wie gefällt das?



Keller-3258_Img.JPG

Keller-3211_Img.JPG

Keller-3214_Img.JPG

Keller-3215_Img.JPG

Keller-3217_Img.JPG

Keller-3223_Img.JPG

Keller-3224_Img.JPG

Keller-3225_Img.JPG

Keller-3226_Img.JPG

Keller-3227_Img.JPG

Keller-3228_Img.JPG

Keller-3229_Img.JPG

Keller-3230_Img.JPG

Keller-3231_Img.JPG

Keller-3233_Img.JPG

Keller-3234_Img.JPG

Keller-3236_Img.JPG

Keller-3237_Img.JPG

Keller-3239_Img.JPG

Keller-3240_Img.JPG

Keller-3243_Img.JPG

Keller-3244_Img.JPG

Keller-3245_Img.JPG

Keller-3246_Img.JPG

Keller-3247_Img.JPG

Keller-3249_Img.JPG

Keller-3250_Img.JPG

Keller-3251_Img.JPG

Keller-3252_Img.JPG

Keller-3253_Img.JPG

Keller-3254_Img.JPG

Keller-3255_Img.JPG